puls24.at

Coronavirus - Slowenien lockert ab Montag die Beschränkungen

16. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Slowenien wird ab Montag die seit Mitte März geltenden Einschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie teilweise lockern. Die Regierung gab am Donnerstagabend bekannt, dass die meisten Geschäfte ab dem 20. April wieder öffnen dürfen.

Slowenien wird ab Montag die seit Mitte März geltenden Einschränkungen wegen der Coronavirus-Pandemie teilweise lockern. Die Regierung gab am Donnerstagabend bekannt, dass die meisten Geschäfte ab dem 20. April wieder öffnen dürfen.

Slowenien hat alle Geschäfte außer Lebensmittelläden und Drogerien geschlossen. Ab Montag dürfen nun auch Möbel-, Auto und Fahrrad-Händler sowie Autoservicezentren wieder aufsperren. Friseure, Schönheitssalons und Tierpflegezentren folgen am 4. Mai, teilte die Regierung mit.

Schulen, Kindergärten, Universitäten, Bibliotheken und kulturelle Einrichtungen bleiben geschlossen und auch der öffentliche Verkehr steht weiterhin still. Die Bürger sind unverändert verpflichtet, in Geschäften Gesichtsmasken zu tragen.

Österreichs südliches Nachbarland hat bisher 1.268 Coronavirus-Erkrankungen und 61 Todesfälle bestätigt. Am Mittwoch wurden erstmals seit 29. März keine Todesfälle im Zusammenhang mit der durch das Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 gemeldet.

Quelle: Agenturen