APA - Austria Presse Agentur

Corona-Gipfel ohne Anschober

06. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Der Corona-Gipfel am Dienstag findet ohne Gesundheitsminister Rudolf Anschober statt. Er wird krankheitsbedingt fehlen.

Die Beratungen zwischen Regierung, Experten, Opposition und Ländern werden ohne Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) auskommen müssen. Der Minister fehlt krankheitsbedingt. Der Ressortchef habe aber "nichts Gröberes", es sei auch kein Corona-Erkrankung, betonte man in seinem Büro gegenüber der "APA". Beim Corona-Gipfel lässt sich Anschober von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) vertreten.

Corona-Gipfel am Dienstag

Am Dienstag berät die Regierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten über die Corona-Situation. Der Gipfel dürfte laut derzeitigem Stand keine großen Verschärfungen der Schutzmaßnahmen bringen. Die Lage hat sich allerdings - vor allem im Osten - über die Osterfeiertage zugespitzt. Wien meldete Tag für Tag einen neuen Rekordstand an Intensivpatienten.

Quelle: Agenturen / apb