APA/HELMUT FOHRINGER

Burgenland wieder im SPÖ-Präsidium vertreten

0

Die SPÖ hat ihr Partei-Präsidium verjüngt, auch das Burgenland ist zukünftig wieder in dem Bundesgremium vertreten.

Die neue Zusammensetzung des SPÖ-Bundesparteipräsidiums und des Bundesparteivorstands ist fix. Alle Bundesländer haben nun ihre Mitglieder der Gremien eingemeldet, so die Partei in einer Aussendung.

Man betont, dass die Partei-Gremien nun jünger (im Schnitt um ein Jahr) und breiter aufgestellt sein. Im Durchschnitt lag das Alter im vorhergehenden Präsidium bei 48 Jahren, das neue liegt bei 47.

Neben Verena Dunst, die ins SPÖ-Bundesparteipräsidium entsandt wird, werden im SPÖ-Bundesparteivorstand Astrid Eisenkopf, Daniela Winkler sowie Roland Fürst das Burgenland vertreten.

Das SPÖ-Präsidium im Überblick:

Im SPÖ-Präsidium sind künftig neben SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Andreas Babler vertreten: Doris Bures, Georg Dornauer, Verena Dunst, David Egger, Julia Herr, Sven Hergovich, Eva-Maria Holzleitner, Peter Kaiser, Anton Lang, Mario Leiter, Michael Lindner,  Stefanie Matei, Christoph Matznetter, Michaela Schmidt.

ribbon Zusammenfassung
  • Die SPÖ hat ihr Partei-Präsidium verjüngt, auch das Burgenland ist zukünftig wieder in dem Bundesgremium vertreten.

Mehr aus Politik