APA - Austria Presse Agentur

Biden-Team: Blinken wird Außenminister, John Kerry Klima-Beauftragter

23. Nov 2020 · Lesedauer 3 min

Der designierte US-Präsident Joe Biden will den erfahrenen Diplomaten Antony Blinken zum Außenminister und den früheren Außenminister John Kerry zu seinem Klima-Beauftragten machen.

Das teilte Bidens Übergangsteam am Montag mit. Mit Alejandro Mayorkas soll zudem künftig erstmals ein Hispano-Amerikaner das Heimatschutzministerium leiten, das unter anderem für Einwanderung zuständig ist. Die frühere Vizechefin des Geheimdienstes CIA, Avril Haines, soll zudem als erste Frau der US-Geschichte Geheimdienstdirektorin werden, wie Bidens Übergangsteam mitteilte. Sie soll damit künftig die Arbeit aller US-Geheimdienste koordinieren.

Bidens Übergangsteam bestätigte am Montag zudem, dass der 43-jährige Jake Sullivan Bidens Nationaler Sicherheitsberater werden soll. Sullivan war bereits Bidens Sicherheitsberater in dessen Zeit als Vizepräsident. Die Karrierediplomatin Linda Thomas-Greenfield soll Botschafterin ihres Landes bei den Vereinten Nationen werden. US-Medien hatten bereits über die Personalien Blinken, Sullivan und Thomas-Greenfield berichtet.

John Kerry wird Klima-Sondergesandter

Eine Überraschung ist die Ernennung des früheren Chefdiplomaten Kerry zum Klima-Sondergesandten. Der 76-Jährige, der zwischen 2013 und 2017 unter Präsident Barack Obama US-Außenminister war, wird in dieser Funktion dem Nationalen Sicherheitsrat angehören.

"Das ist das erste Mal, dass dem Nationalen Sicherheitsrat ein eigens für den Klimawandel zuständiger Vertreter angehören wird", erklärte Bidens Übergangsteam. Damit bringe der gewählte Präsident zum Ausdruck, dass die Erderwärmung als "dringliches Thema der Nationalen Sicherheit" angesehen werde.

Ex-Fed-Chefin soll Finanzministerin werden

Der designierte US-Präsident Joe Biden will offenbar die ehemalige US-Notenbank-Chefin Janet Yellen als Finanzministerin nominieren. Das berichtete das "Wall Street Journal" am Montag unter Berufung auf in die Entscheidung eingeweihte Personen.

Neben Yellen galten zuletzte auch Fed-Direktorin Lael Brainard, der Chef der Notenbank von Atlanta, Raphael Bostic, und die ehemalige Fed-Direktorin Sarah Bloom Raskin als Anwärter auf den Schlüsselposten. 

Die Reaktionen der Kandidaten

Nachdem Joe Biden seine Kandidaten für Schlüsselposten seiner künftigen Regierung bekannt gegeben hatte, reagierten diese auf Twitter.

Blinken, den Biden als Außenminister nominiert hat, sagte, dass es eine Aufgabe sei, "die ich mit meinem ganzen Herzen übernehmen werde."

Der künftige Klima-Sondergesandte Kerry sagte: "Ich kehre in die Regierung zurück, um Amerika wieder auf den richtigen Weg zu bringen, um die größte Herausforderung dieser Generation und der (Generationen), die folgen, in Angriff zu nehmen. Die Klimakrise erfordert nichts geringeres als alle Leute an Deck."

Mayorkas, den Biden als Heimatschutzminister nominiert hat, schrieb: "Als ich sehr jung war, haben die Vereinigten Staaten meiner Familie und mir einen Zufluchtsort gegeben. Jetzt bin ich nominiert worden, um Heimatschutzminister zu werden und den Schutz aller Amerikaner und derjenigen, die auf der Suche nach einem besseren Leben für sich und ihre Lieben vor Verfolgung fliehen, zu beaufsichtigen."

Der Artikel wurde am 23.11.2020 um 21:24 Uhr um die Reaktionen der Kandidaten und den Medienbericht zur Nominierung Yellens ergänzt.

Quelle: Agenturen