APA/APA/AFP/-

Biden hat neue Farben für die Air Force One ausgesucht

0

US-Präsident Joe Biden hat neue Farben für die Präsidentenflugzeuge der Air Force One ausgesucht - und die von seinem Vorgänger Donald Trump gewünschte Lackierung damit verworfen. Wie die US-Luftwaffe am Freitag mitteilte, hat sich der amtierende Präsident für eine klassische blau-weiße Farbgebung entschieden, mit der schon der frühere US-Präsident John F. Kennedy vor 60 Jahren geflogen war.

Trump, der bis Jänner 2021 im Amt war, hatte sich eine auffälligere Gestaltung in den Nationalfarben Rot, Weiß und Blau gewünscht - mit einem tiefroten Streifen in der Mitte und einem dunkelblau lackierten Flugzeugbauch. Der dunkelblaue Farbton habe jedoch durch eine "größere Hitzeentwicklung" Probleme bereitet, erklärte die Luftwaffe.

Die neuen Maschinen der Air Force One sollen 2027 und 2028 vom Hersteller Boeing ausgeliefert werden, so dass der Gewinner oder die Gewinnerin der Präsidentschaftswahl im Jahr 2024 zuerst mit den neuen Fliegern abheben wird. Auf ihnen soll nach Angaben der Luftwaffe die neue Lackierung aufgetragen werden: ein helles Blau in einem "moderneren Ton" und kein poliertes Metall mehr am Flugzeugrumpf.

ribbon Zusammenfassung
  • US-Präsident Joe Biden hat neue Farben für die Präsidentenflugzeuge der Air Force One ausgesucht - und die von seinem Vorgänger Donald Trump gewünschte Lackierung damit verworfen.
  • Wie die US-Luftwaffe am Freitag mitteilte, hat sich der amtierende Präsident für eine klassische blau-weiße Farbgebung entschieden, mit der schon der frühere US-Präsident John F. Kennedy vor 60 Jahren geflogen war.