APA - Austria Presse Agentur

ATV-Frage der Woche: Mehrheit für Impfpflicht wird stärker

03. Dez 2021 · Lesedauer 2 min

Aber auch ein knappes Drittel der befragten Österreicher:innen ist strikt gegen eine Impfplicht. "ATV Aktuell: Die Woche", heute um 22:25 Uhr, bei ATV.

ATV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek lassen am Sonntag die politischen Geschehnisse der Woche Revue passieren. Unter anderem werden die Ergebnisse von Peter Hajeks aktueller Meinungsumfrage diskutiert. Er befragte 500 Österreicher:innen: "Die Bundesregierung wird mit 1. Februar 2022 eine Impfpflicht gegen Corona einführen. Welcher Meinung schließen Sie sich an?"

53 Prozent und damit die Mehrheit der Befragten, repräsentativ für die österreichische Bevölkerung, befürwortet die von der Regierung angekündigte Impfpflicht gegen Corona ab 1. Februar. Knapp ein Drittel der befragten Österreicher:innen (32 Prozent) ist strikt gegen eine Impfplicht, 13 Prozent der Befragten sind noch unentschlossen. 

Unter den Wählergruppen zeigen sich große Unterschiede: Während die große Mehrheit der ÖVP-Wähler:innen (89 Prozent) und SPÖ-Wähler:innen (75 Prozent) die Einführung der Impfpflicht begrüßen, sprechen sich 90 Prozent der FPÖ-Wähler:innen gegen die Einführung im Februar aus. 

Peter Hajek: "Wenn man davon ausgeht, dass sich alle Unentschlossenen nicht ausschließlich für eine der beiden Optionen – dafür oder dagegen – entscheiden, so kann man aus heutiger Sicht von einer deutlichen Mehrheit pro Impfpflicht sprechen."

"ATV Aktuell: Die Woche" am Sonntag, 5. Dezember, um 22:25 Uhr bei ATV.

Quelle: Redaktion / coco