APA/APA (Archiv)/HERBERT PFARRHOFER

Wolf Haas stürmt deutsche Bestseller-Charts

12. März 2022 · Lesedauer 1 min

Der österreichische Autor Wolf Haas hat es mit seinem neuen Brenner-Krimi "Müll" (Hoffmann und Campe) sofort an die Spitze der Belletristik-Bestsellerlisten der deutschen Wochenmagazine "Spiegel" und "Focus" geschafft. Auch in Österreich führt der Roman die Büchercharts an. "Müll" ist - siebeneinhalb Jahre nach "Brennerova" - der neunte Krimi mit Simon Brenner. In ihm geht es u.a. um Mülltrennung und Organhandel. Und um nicht ordnungsgemäß entsorgte Leichenteile.

Für den "Spiegel" ermittelt das Fachmagazin "buchreport" wöchentlich die Bestsellerlisten durch elektronische Abfrage der Verkaufszahlen bei rund 450 Buchhändlern. Diese wurden so ausgewählt, dass sie mit ihren Umsätzen und Standorten der Gesamtheit des Buchhandels in Deutschland entsprechen. Die "Focus"-Bestsellerliste wird im Auftrag des Magazins vom Marktforschungsunternehmen media control GmbH ermittelt. Im Auftrag des Hauptverbands des österreichischen Buchhandels ermittelt das Marktforschungsinstitut Media Control die einzige offizielle Buchverkaufsliste im gesamten stationären Buchhandel und auf allen Online-Plattformen in Österreich. 600 Verkaufsstellen und knapp 90 Prozent aller Barverkäufe sind damit erfasst.

Quelle: Agenturen