puls24.at

Streamingdienst Disney+ startet in Österreich

23. März 2020 · Lesedauer 2 min

Am morgigen Dienstag startet der neue Streamingdienst Disney+ in Österreich. Mehr als 1.000 Filme und Serien des Unterhaltungsimperiums, zu dem auch die Superhelden-Filme von Marvel, "Star Wars" und die Animationsfilm-Schmiede Pixar gehören, finden sich auf der Plattform. Gezeigt werden sollen auch Dokumentationen des Senders National Geographic.

Zu den Disney+-Originalen zählen "High School Musical: Das Musical: Die Serie", die "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" und eine Neuverfilmung von "Susi und Strolchi". Der Videodienst des US-Medienkonzerns feierte in den USA am 12. November Premiere. Am 24. März geht der Service nun unter anderem in Deutschland, der Schweiz und in Österreich an den Start. In Frankreich wurde der ebenfalls für morgen geplante Start auf Bitten der Regierung dagegen verschoben, um die Netze in der Coronakrise nicht zu überlasten.

Der Medienkonzern will nach dem Europastart von Disney+ mehr in europäische Produktionen investieren, wie Kevin Mayer, der das Streaminggeschäft von Disney verantwortet, dem "Handelsblatt" sagte: "Wir haben das Glück, dass unsere Marken globale Anziehungskraft haben. Aber warum sollten wir nicht etwas in Deutschland produzieren können, das dann Fans auf der ganzen Welt findet?" Die EU schreibt Streamingdiensten ab dem kommenden Jahr eine Quote für europäische Produktionen von 30 Prozent vor.

Insgesamt werde im ersten Jahr eine Milliarde Dollar in neue Inhalte für Disney+ investiert, sagte Mayer. "Wir sind aber nicht der Streamingdienst, der jede Woche einen neuen Titel hat. Disneys Philosophie ist es, weniger zu produzieren, aber dafür auf höchstem Niveau." Außerdem verfüge man "über einen gewaltigen Katalog".

Der Streamingdienst kann derzeit um 59,99 Euro für ein Jahr abonniert werden. Die Aktion endet am heutigen Montag. Regulär kostet das Abo 69,99 Euro im Jahr bzw. 6,99 Euro im Monat.

(S E R V I C E - https://preview.disneyplus.com/at)

Quelle: Agenturen