APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AMY SUSSMAN

Star-Rolle für Rachel Zegler in "Tribute von Panem"-Prequel

01. Juni 2022 · Lesedauer 2 min

Von "West Side Story" in die düstere "Tribute von Panem"-Welt: US-Schauspielerin und Sängerin Rachel Zegler (21) hat den Zuschlag für die weibliche Hauptrolle in der geplanten Fantasy-Saga "The Ballad of Songbirds and Snakes" bekommen. Sie werde das Mädchen Lucy Gray Baird spielen, teilte das Studio Lionsgate am Dienstag auf Twitter mit. Als Film soll der Panem-Roman von Suzanne Collins im November 2023 in die Kinos kommen.

Aus der Original-Buch-Trilogie entstanden bisher vier Filme, die von 2012 bis 2015 weltweit rund drei Milliarden Dollar (2,80 Mrd. Euro) einspielten. Das Mädchen Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence), das in der fiktiven Welt namens Panem lebt, wird von einem totalitären Regime unter dem machthungrigen Anführer Coriolanus Snow (Donald Sutherland) gezwungen, gegen Jugendliche aus anderen Distrikten in Kampfspielen bis zum Tod anzutreten.

Der neue dystopische Science-Fiction-Roman spielt 64 Jahre vor diesen Ereignissen und dreht sich um den jungen Snow, der als Mentor bei den 10. "Hunger Spielen" der jungen Kämpferin Lucy aus Distrikt 12 als Mentor zur Seite stehen soll. Kürzlich war der Brite Tom Blyth (27, "Scott and Sid") für diese Rolle benannt worden.

Zegler machte mit ihrem Kinodebüt in Steven Spielbergs Musical "West Side Story" Furore. Die Rolle der Maria brachte ihr im Jänner auf Anhieb den Golden Globe als Hauptdarstellerin in einer Komödie/Musical ein.

Quelle: Agenturen