APA - Austria Presse Agentur

Schlagerstar Helene Fischer ist schwanger - und kritisiert Klatschpresse

02. Okt 2021 · Lesedauer 2 min

Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer hat auf ihrem Instagram-Account ihre Schwangerschaft öffentlich gemacht. Es ist die erste für die 37-Jährige. Gleichzeitig kritisiert sie Boulevardmedien.

Helene Fischer erwartet ihr erstes Kind. Das gab die 37-Jährige am Samstag auf ihrem Instagram-Account bekannt. Neben der frohen Botschaft brachte die Schlagersängerin aber auch ihren Unmut zum Ausdruck, dass die Neuigkeit bereits vor Tagen an Boulevardmedien verraten wurde.

"So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht", schreibt sie.

Sie halte ihr Privatleben seit Jahren streng unter Verschluss und doch würden es Klatschmedien immer wieder schaffen, "darüber zu spekulieren, zu berichten, zu urteilen, fiktive Geschichten zu erfinden und Unwahrheiten zu streuen".

Bittet um Respekt gegenüber ihrer Privatsphäre

Dass die Information über ihre Schwangerschaft offenbar aus ihrem Umfeld vorab an die Presse verraten wurde, kränke sie. RTL und "Bild" hatten am Donnerstag über eine Schwangerschaft der Popsängerin berichtet. Sie bitte darum, dass in der nächsten Zeit ihre Privatsphäre beachtet und respektiert werde.

Trotzdem sei sie "überglücklich" und ihr gehe es "fantastisch", schreibt sie zum Schluss. Sie und ihr Lebengefährte Thomas Seitel würden sich auf die Zeit, die vor ihnen stehe, freuen. Zuletzt bedankt sie sich bei ihren Fans für die Glückwünsche.

Quelle: Redaktion / hos