APA/APA (AFP/GETTY)/JOSHUA BLANCHARD

Red Hot Chili Peppers veröffentlichen neuen Song

04. Feb. 2022 · Lesedauer 2 min

Erstmals seit 2016 haben die Red Hot Chili Peppers am Freitag einen neuen Song veröffentlicht - und gleichzeitig ein neues Album und eine Tour angekündigt. "Black Summer" dient als Vorbote des mit Spannung erwarteten zwölften Studioalbums "Unlimited Love", das am 1. April erscheinen soll und insgesamt 17 Songs umfasst. Wieder mit dabei: Rick Rubin als Produzent und der im Jahr 2019 zur Band zurückgekehrte Gitarrist John Frusciante.

Die im Juni beginnende Stadiontour führt die Band in 36 verschiedene Städte - um Österreich macht man allerdings einen Bogen. Immerhin sind die Auftritte in Bratislava beim Lovestream Festival am 12. Juni und im Budapester Puskas Stadion nicht aus der Welt.

"Wir verbrachten Tage, Wochen und Monate damit, einander zuzuhören, zu komponieren, drauflos zu jammen und die Ergebnisse dieser Jams mit großer Sorgfalt und Zielstrebigkeit zu arrangieren", teilten Anthony Kiedis, Flea, Chad Smith und John Frusciante in der Ankündigung zum neuen Album mit. "Die Sounds, Rhythmen, Schwingungen, Worte und Melodien haben uns hellauf begeistert."

1983 riefen die alten Schulkumpels Kiedis und Flea mit zwei weiteren Freunden die Red Hot Chili Peppers ins Leben. Die Band überraschte mit einem ungewöhnlichen Mix aus Funk, Rap und Rock. Drogenexzesse und der frühe Tod von Gitarrist Hillel Slovak überschatteten die ersten Jahre. Der kommerzielle Durchbruch gelang 1991 mit dem Album "Blood Sugar Sex Magik". Danach ging es steil bergauf: Die Kalifornier verkauften zig Millionen Alben, heimsten sechs Grammys ein und wurden 2012 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

(S E R V I C E - https://redhotchilipeppers.com/tour/)

Quelle: Agenturen