APA/APA/HERBERT PFARRHOFER/HERBERT PFARRHOFER

Ramazzotti gastiert im April zum Saisonausklang in Ischgl

22. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Italiens Pop-Superstar Eros Ramazzotti wird im April die Wintersaison im Tiroler Ischgl konzertmäßig beenden: Der 59-jährige Römer, der in seiner jahrzehntelangen Karriere weltweit über 70 Millionen Tonträger verkauft hat, gastiert am 30. April im Rahmen des "Top of Mountain Closing Concert" auf der 2.320 Meter hoch gelegenen Idalp, teilten die Veranstalter am Freitag mit.

Mit im Gepäck wird der Italiener nicht nur Hits und Allzeit-Klassiker wie "Se Bastasse una Canzone,", "Cose Della Vita" und "Adesso Tu" haben, sondern auch Songs seines heuer erschienenen Albums "Battito Infinito". Ramazzotti hätte bereits im Jahr 2020 das Abschlusskonzert in Ischgl bestreiten sollen, damals kam aber dann bekanntermaßen Corona dazwischen.

Der Italiener reiht sich in eine ansehnliche Reihe an internationalen Top-Stars, die bereits im Paznauntal gastierten, ein. So gaben sich etwa bereits Elton John, Tina Turner, Pink, Alicia Keys, Robbie Williams, Mariah Carey, Kylie Minogue oder Helene Fischer in Ischgl die musikalische Ehre.

Quelle: Agenturen