Taylor Swift bei einem Konzert ihrer Eras Tour in Decines-Charpieu, FrankreichAFP

Taylor-Swift-Konzert: Polizei nahm 64-Jährigen fest

0

Die "The Eras Tour" von Taylor Swift machte übers Wochenende drei Tage im schottischen Edinburgh halt. Beim Konzert am Samstag wurde ein 64-Jähriger von der Polizei wegen Voyeurismus festgenommen.

Die schottische Polizei bestätigte, dass ein 64-jähriger Mann im Murrayfield Stadium in Edinburgh festgenommen wurde.

Anklage 

Der Mann wurde wegen angeblichen Voyeurismus' während der Show angeklagt, wie mehrere britische Medien übereinstimmend berichten. Der Mann wurde nach der vorläufigen Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt, muss jedoch laut Kommissar David Happs vor dem Edinburgh Sheriff Court erscheinen. 

View post on Instagram
 

"Sexuelles Vergnügen am Zuschauen"

Was genau sich der 64-Jährige zuschulden kommen ließ, hat die Polizei nicht bekannt gegeben. Laut Gesetz ist Voyeurismus aber als "sexuelles Vergnügen daran, anderen dabei zuzuschauen, sie zu fotografieren oder aufzunehmen, während sie etwas tun, das normalerweise privat ist". Strafbar wird Voyeurismus, wenn das ohne Erlaubnis der betroffenen Person geschieht. 

ribbon Zusammenfassung
  • Die "The Eras Tour" von Taylor Swift machte übers Wochenende drei Tage im schottischen Edinburgh halt.
  • Beim Konzert am Samstag wurde ein 64-Jähriger von der Polizei wegen Voyeurismus festgenommen.