APA/APA/dpa/Britta Pedersen

Neue "The Voice Kids"-Staffel ohne Personalwechsel

23. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Die Sat.1-Show "The Voice Kids" setzt in der kommenden Staffel auf bewährtes Personal: Auch 2023 werden Popsängerin Lena Meyer-Landrut (31) und ihre Kollegen Wincent Weiss (29), Alvaro Soler (31) sowie Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier (beide 54) auf den Coaching-Stühlen sitzen. Das gab der Sender am Sonntag bekannt.

Damit gibt es erstmals keine einzige Personaländerung. Die Dreharbeiten der Castingshow für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren beginnen im November in Berlin. Die elfte Staffel soll dann im kommenden Frühjahr bei Sat.1 zu sehen sein.

"Für mich als dienstälteste Coachin mit acht Staffeln ist und bleibt "The Voice Kids" eine Herzenssache. Die Jungs und ich sind ein super Team", erklärte Lena in einer Mitteilung. Weiss ergänzte: "Ich freue mich total auf die Zeit und vor allem bin ich gespannt, welche Kinder, mit welchen unfassbaren Stimmen und Talenten diesmal dabei sein werden."

Quelle: Agenturen