APA - Austria Presse Agentur

Museumstag heuer unter Motto "Das Museum für alle"

16. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Die österreichischen Museen begehen den Internationalen Museumstag am 18. Mai heuer unter dem Motto "Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion" und der Forderung nach Planungssicherheit und finanzieller Unterstützung. Ihre digitalen Aktivitäten präsentieren die Museen unter den Hashtags #IMD2020 #Museums4Equality bzw. http://go.apa.at/jlz08jm9.

Die österreichischen Museen begehen den Internationalen Museumstag am 18. Mai heuer unter dem Motto "Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion" und der Forderung nach Planungssicherheit und finanzieller Unterstützung. Ihre digitalen Aktivitäten präsentieren die Museen unter den Hashtags #IMD2020 #Museums4Equality bzw. http://go.apa.at/jlz08jm9.

Zur Wettmachung der massiven Einnahmenausfälle aufgrund der Corona-Beschränkungen brauche es zusätzliche Mittel der öffentlichen Hand, so ICOM Österreich, das österreichische Nationalkomitee des International Council of Museums. "Hier müssen neben den Bundesmuseen natürlich auch Landes-, Stadt- und Regionalmuseen berücksichtigt werden."

Der Internationale Museumstag wurde 1978 von ICOM ins Leben gerufen, um weltweit am 18. Mai auf die wichtige gesellschaftliche Rolle der Museen aufmerksam zu machen.

Quelle: Agenturen