ATV

"Mein Gemeindebau": Tamaras Liebessuche und Dosers Influencer-Karriere

07. Apr 2021 · Lesedauer 2 min

"Mein Gemeindebau" gibt am Donnerstag ab 20.15 Uhr wieder Einblick in die Tiefen der Wiener Seele. Während Tamara mithilfe ihres Ex-Freunds versucht, die große Liebe im Internet zu finden, möchte Herr Doser als Influencer durchstarten.

Tamara hat die Trennung von ihrer großen Liebe Alex gut verkraftet und möchte nun wieder die Partnersuche in Angriff nehmen. "Es wird schon langsam wieder Zeit, mir einen Partner zu suchen, weil ich die Zärtlichkeiten und das Reden vermisse", gesteht Tamara. Dabei sehnt sie sich aber nicht nach einem One-Night-Stand, sondern nach jemandem, der den Rest seines Lebens mit ihr verbringen will. Nach einer Schönheitskur im Nadelstudio ihres Vertrauens und einem missglückten Schuhkauf ist die Dame von Welt soweit um bei ihrem ehemaligen Herzblatt Alex anzuklopfen. Er soll ihr nämlich dabei helfen die Liebe in den unendlichen Weiten des Internets zu finden. Beim Anblick seiner Wohnung würde Tamara jedoch am liebsten wieder umdrehen.

Herr Doser versucht sich ebenfalls im Internet. Er möchte mit einem eigenen Youtube-Kanal durchstarten. Das Thema: Videos rund um die Sicherheit im Gemeindebau. Auf diesem Gebiet ist er ja schließlich Profi – zumindest denkt er das. Seine gute Freundin Christine hilft ihm dabei und schlägt auch Tipps vor, die nicht einmal Herrn Doser eingefallen wären.

In Wien Hütteldorf eröffnet das Rapid Beisl. Stefan hat sich seinen Lebenstraum erfüllt und mitten in der Pandemie ein Lokal eröffnet. Leidenschaft folgt oftmals nicht dem Verstand. Davon kann Rapid Pauli ebenfalls ein Lied singen. Er sucht im Cafe Wienerberg noch immer die große Liebe. "Ich suche eine Frau, die zu mir steht", erklär er. Doch die Sache hat einen Haken: Er hat bereits eine Dame in seiner Wohnung, die er dort aber eigentlich gar nicht haben möchte...

"Mein Gemeindebau" immer am Donnerstag ab 20.15 Uhr auf ATV.

Quelle: Redaktion