APA/APA / zentrale./Vanja Pandurevic

Malarina erhält den "Salzburger Stier 2023"

06. Nov. 2022 · Lesedauer 2 min

Die serbisch-österreichische Kabarettistin Marina Lacković alias Malarina erhält den "Salzburger Stier 2023". Für Deutschland geht der mit jeweils 6.000 Euro dotierte Radiopreis für deutschsprachiges Kabarett an Mathias Tretter, für die Schweiz an Dominic Deville, teilte der ORF in einer Aussendung mit. Überreicht werden die Auszeichnungen beim "Stier"-Event am 5. und 6. Mai 2023 in Linz.

Malarina, die als Kabarettistin erst seit 2019 aktiv ist, begeistere "mit einem listigen wie pointenreichen Mix aus angewandter Völkerkunde, politischer Satire und komödiantischer Aufarbeitung des von Stolz und Vorurteilen geprägten Verhältnisses zwischen Österreich und Serbien", heißt es in der Mitteilung. In ihrem ersten Solo "Serben sterben langsam" verhandle sie die große europäische Geschichte aus serbischer Perspektive. Zusätzlich biete Malarina, deren Eltern als Gastarbeiter nach Tirol kamen, "unterhaltsame Einblicke in Sitten und Gebräuche des Balkans und startet den ambitionierten Versuch, mit Kabarett zur Völkerverständigung beizutragen".

In den Programmen des gebürtigen Würzburgers Tretter, einem der "profiliertesten Satiriker des Digitalzeitalters", geht es um den Zwang zur Selbstoptimierung, um "asoziale Netzwerke" oder den Siegeszug des Populismus - "dicke Bretter, die Tretter intelligent und verspielt zu bohren versteht, mit anarchischem Witz und einer atemberaubenden Pointen-Dichte", wie es in der Aussendung heißt.

Als "unverzichtbare Stimme der Schweizer Politsatire" wird Deville gewürdigt. Der gelernte Kindergärtner und Punkmusiker "euphorisiert und rockt die Kleinkunstszene" - mit perfekt sitzenden Pointen in seiner sonntäglichen Late-Night-Show genauso wie als "Rampensau" auf den Kleinkunst- und Konzertbühnen.

Der "Salzburger Stier" wird seit 1982 an Kabarettistinnen und Kabarettisten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz verliehen. Vergeben wird der "Stier"2023 zum bereits 42. Mal in Zusammenarbeit von ORF, SRF, sechs ARD-Sendern sowie dem Deutschlandfunk und RAI Südtirol. Den Auftakt des Kabarettforums "Salzburger Stier 2023" im Linzer Posthof bestreitet am 5. Mai 2023 Josef Hader mit Satire aus seinem neuen Solo und Liedern, die er gemeinsam mit dem Akkordeonisten Otto Lechner vorträgt. Die Preisverleihung findet am Abend darauf statt. Ö1 überträgt beide Abende live ab 19.30 Uhr.

(S E R V I C E - www.salzburgerstier.org)

Quelle: Agenturen