APA/Vienna Shorts/Patrick Wally

Kurzfilmfestival Vienna Shorts ist nun ein Green Event

25. Jan. 2022 · Lesedauer 2 min

Das internationale Kurzfilmfestival Vienna Shorts bekommt eine Art Öko-Siegel: Es erhält laut eigenen Angaben als erstes österreichisches Festival die Lizenz, seine Veranstaltungen als anerkannte Green Events durchzuführen bzw. seine Kinovorführungen oder Branchenevents mit dem Österreichischen Umweltzeichen zu zertifizieren, hieß es in einer Aussendung am Dienstag.

"Die für vier Jahre vergebene Lizenz macht es möglich, dass das Festival in Hinkunft nicht nur berechtigt ist, selbst Green Events auszurichten, sondern auch Events anderer Veranstalterinnen und Veranstalter als Green Events auszuzeichnen", freuten sich die Festivalmacher. Die offizielle Verleihung der Lizenzurkunde durch Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) soll im Frühjahr erfolgen.

Um dem Umweltgedanken gerecht zu werden, setzt man bei Vienna Shorts u.a. auf eine umweltfreundliche An- und Abreise von Filmschaffenden und Branchengästen des Festivals, Abfallprävention und energiesparender Geräteeinsatz beim Auf- und Abbau in den Spielstätten, nachhaltig produzierte Drucksorten, eine CO2-neutrale Serverlandschaft für die digitale Infrastruktur sowie regionale, saisonale und fair gehandelte Verpflegung.

Lob gab es von der Politik. "Es ist vorbildhaft, wie sich das Kurzfilmfestival Vienna Shorts mit dem Thema ökologische Nachhaltigkeit auseinandergesetzt hat", attestierte Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne). Gewessler sprach von einer "Vorreiterrolle" dahin gehend, "wie nachhaltige Veranstaltungsorganisation praktisch umgesetzt werden kann". Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) hielt fest: "Das Beispiel der Vienna Shorts zeigt, dass Kunst, Kultur und eine klimagerechte Kulturpolitik einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung unserer Stadt leisten können."

Das internationale Kurzfilmfestival findet heuer zum 19. Mal statt. Es geht von 25. bis 30. Mai in diversen Wiener Kinos und mehrere Wochen lang online über die Bühne.

(S E R V I C E - www.viennashorts.com)

Quelle: Agenturen