APA/APA/AFP/CHRIS DELMAS

Komiker Jerrod Carmichael wird Golden-Globe-Gala moderieren

08. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

US-Komiker und Schauspieler Jerrod Carmichael (35) soll im Jänner als Gastgeber der Golden-Globe-Gala auf der Bühne stehen. Das gaben der Verband der Auslandspresse (HFPA) und der US-Sender NBC am Donnerstag (Ortszeit) bekannt. Die 80. Vergabe der Film- und Fernsehpreise ist für den 10. Jänner 2023 in Beverly Hills geplant. Die Globe-Nominierungen sollen an diesem Montag bekanntgegeben werden.

Emmy-Preisträger Carmichael ist durch die Sitcom "The Carmichael Show", das Stand-Up-Special "Rothaniel" oder Auftritte in der Satire-Show "Saturday Night Live" bekannt. Er spielte auch in Filmen wie "Neighbors" oder "Transformers: The Last Knight" mit.

Zuletzt hatten die Schauspielerinnen Tina Fey und Amy Poehler im Jahr 2021 die Preisverleihung moderiert. Im vergangenen Jänner hatte der Sender NBC die traditionelle TV-Übertragung der Golden Globes abgesagt. Nominierte waren der Veranstaltung ferngeblieben, die Namen der Gewinner wurden nur über die Social-Media-Accounts des HFPA-Verbands verkündet.

Die kleine Organisation von in Hollywood ansässigen Auslandsjournalisten war vor allem wegen fragwürdiger Praktiken, Vorwürfen von Bestechlichkeit und mangelnder Vielfalt unter großen Druck geraten. Viele Stars übten heftige Kritik, Firmen setzten die Zusammenarbeit aus. Im Rahmen einer Umstrukturierung ist der Pool von Golden-Globe-Awards-Juroren nun vergrößert und vielfältiger geworden. Ein Diversitätsberater wurde eingestellt, ein neuer Vorstand gewählt.

Quelle: Agenturen