APA/APA/dpa/Marcus Brandt

Jubel für US-Star John Malkovich am Hamburger Thalia Theater

0

Beifall im Stehen und Jubelrufe für einen Weltstar in Hamburg: Der US-amerikanische Schauspieler John Malkovich (70, "Gefährliche Liebschaften") hat am Samstagabend im ausverkauften Thalia Theater mit der internationalen Produktion "In The Solitude Of Cotton Fields" eine erfolgreiche Deutschlandpremiere gefeiert.

Gemeinsam mit der litauischen Darstellerin Ingeborga Dapkunaité verkörpert der Hollywood-Star in dem Stück des französischen Dramatikers Bernard-Marie Koltès (1948-1989) eine Begegnung zweier Menschen im Zwielicht. Stark körperbetont verhandeln beide in bedrohlich mysteriöser Atmosphäre Themen wie Begierde und Schuld, verführen und verführt werden, kaufen und verkaufen.

Die Inszenierung des russischen Regisseurs Timofey Kulyabin, eine Koproduktion mit dem Dailes Theater Litauen, war erstmals im März 2022 in Riga gezeigt worden. In Hamburg stehen insgesamt vier Vorstellungen auf dem Programm.

ribbon Zusammenfassung
  • John Malkovich begeisterte bei der Deutschlandpremiere des Theaterstücks 'In The Solitude Of Cotton Fields' im ausverkauften Thalia Theater in Hamburg.
  • Das von Bernard-Marie Koltès geschriebene Stück, inszeniert von Timofey Kulyabin, behandelt in einer intensiven Atmosphäre Themen wie Begierde und Schuld.
  • Nach der ersten Aufführung in Riga im März 2022 sind in Hamburg insgesamt vier Vorstellungen vorgesehen.

Mehr aus Entertainment