APA/APA/AFP/GEOFF ROBINS

Jennifer Lawrence über komplizierte Beziehung zu Zuhause

11. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Dass sie als 14-Jährige von zu Hause ausgezogen ist, hat US-Schauspielerin Jennifer Lawrence bei ihrer emotionalen Darbietung im Drama "Causeway" geholfen. Der Film von Regisseurin Lila Neugebauer feierte am Samstagabend (Ortszeit) beim 47. Toronto International Film Festival (TIFF) Weltpremiere. Lawrence spielt darin eine Armee-Veteranin, die nach einer traumatischen Hirnverletzung aus Afghanistan zurückkehrt und darum kämpft, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern.

"Ich identifiziere mich mit diesem Gefühl, wenn man versucht, sein Zuhause zu finden, wenn man einen Sinn haben will. Ich bin von zu Hause weggegangen, als ich 14 war. Meine Beziehung zu meinem Zuhause war schon immer kompliziert", sagte Lawrence nach der Weltpremiere vor begeistertem Publikum. Die Oscar-Preisträgerin brach auf der Bühne in Tränen aus und sagte: "Das hat mich sehr bewegt."

Quelle: Agenturen