APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/ANGELA WEISS

Israelischer Schauspieler Chaim Topol 87-jährig gestorben

0

Der israelische Schauspieler Chaim Topol ist tot. Der vor allem für seine Rolle des Milchmanns Tewje in dem Musikfilm "Anatevka" (1971, Originaltitel: Fiddler on the roof) bekannt gewordene Künstler starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seiner Geburtsstadt Tel Aviv, wie eine Sprecherin des israelischen Kulturministeriums bestätigte. Er verkörperte die Rolle in dem Broadway-Hit auch auf der Bühne, für die Filmversion wurde er mit dem Golden Globe ausgezeichnet.

Staatspräsident Izchak Herzog schrieb bei Twitter: "Vom Fiedler auf dem Dach auf das Dach der Welt, Chaim Topol, der von uns gegangen ist, war einer der bekanntesten Bühnenkünstler in Israel und im Ausland. Mit seiner Präsenz hat er die Kinoleinwände ausgefüllt und vor allem haben wir ihn tief in unser Herz geschlossen."

Topol war vor allem im vergangenen Jahrhundert einer der wenigen israelischen Schauspieler, die auch international großen Erfolg hatten. Seine Schauspielkarriere begann er als Teil einer Theatertruppe in der israelischen Armee. Den Durchbruch in seinem Heimatland schaffte er mit der Hauptrolle in dem Film "Sallach Schabati" von Efraim Kischon, der 1964 auch für einen Oscar nominiert war. In dem Film ging es um die Schwierigkeiten von jüdischen Einwanderern aus arabischen Ländern in Israel.

Insgesamt spielte Topol in mehr als 30 Filmen mit, darunter auch in "James Bond 007 – In tödlicher Mission" (1981) mit Roger Moore. 2015 erhielt der Künstler, der auch als Schriftsteller und Illustrator Erfolg hatte, den Israel-Preis - die höchste Auszeichnung des Landes.

Der Schauspieler mit dem charakteristischen strahlenden Lächeln und Grübchen am Kinn galt trotz seiner großen Karriere als zugänglich und bescheiden. In seinen letzten Jahren war er häufig bei Spaziergängen am Tel Aviver Strand zu sehen. Topol hinterlässt seine Frau Galia, mit der er mehr als 60 Jahre lang verheiratet war, sowie drei Kinder und mehrere Enkelkinder.

ribbon Zusammenfassung
  • Seine Schauspielkarriere begann er als Teil einer Theatertruppe in der israelischen Armee.
  • In dem Film ging es um die Schwierigkeiten von jüdischen Einwanderern aus arabischen Ländern in Israel.
  • Der Schauspieler mit dem charakteristischen strahlenden Lächeln und Grübchen am Kinn galt trotz seiner großen Karriere als zugänglich und bescheiden.
  • In seinen letzten Jahren war er häufig bei Spaziergängen am Tel Aviver Strand zu sehen.