APA/APA/AFP/ISABEL INFANTES

Ian McKellen: "War nicht erste Wahl für Gandalf"

0

Der britische Schauspieler Ian McKellen (84) ist nach eigenen Worten nicht die erste Wahl für die Rolle des Gandalf gewesen. Etliche Schauspieler hätten abgelehnt - "jetzt kommen sie alle aus der Deckung und ich hoffe, sie kommen sich blöd vor", sagte er im Interview mit dem US-Branchenblatt "Variety". Auch Anthony Hopkins und der 2020 gestorbene Sean Connery hätten die Rolle nicht gewollt.

Seine Verkörperung des weisen Zauberers Gandalf in den Film-Trilogien "Herr der Ringe" und "Der Hobbit" machten McKellen weltweit bei Filmfans bekannt. Ian McKellen hat mit seinen 84 Jahren in über 400 Theaterstücken und Filmen mitgespielt. Er gilt als einer der besten Shakespeare-Darsteller der Welt und wurde mit allen wichtigen Theaterpreisen geehrt. Für seine Rolle als Gandalf bekam er eine Oscar-Nominierung. Seit seinem Coming-Out vor mehr als 30 Jahren setzt er sich für die Rechte von queeren Menschen ein.

ribbon Zusammenfassung
  • Etliche Schauspieler hätten abgelehnt - "jetzt kommen sie alle aus der Deckung und ich hoffe, sie kommen sich blöd vor", sagte er im Interview mit dem US-Branchenblatt "Variety".
  • Auch Anthony Hopkins und der 2020 gestorbene Sean Connery hätten die Rolle nicht gewollt.
  • Seine Verkörperung des weisen Zauberers Gandalf in den Film-Trilogien "Herr der Ringe" und "Der Hobbit" machten McKellen weltweit bei Filmfans bekannt.