APA/APA/dpa/Annette Riedl

Grönemeyer und Silbermond unterstützen Klimastreik

0

Herbert Grönemeyer und die Band Silbermond kommen nach Angaben von Fridays for Future zum Klimastreik am 15. September nach Hamburg. "Wir stehen zwischen unter Wasser und extremen Dürren. Es gilt, jetzt zu agieren, sofort", forderte Grönemeyer in einer Ankündigung von Fridays for Future. Die Musiker wollen auftreten, um die Bewegung in ihrer Forderung einer klimagerechten Zukunft zu unterstützen.

"Um weiter etwas gegen die Klimakrise zu bewegen, müssen wir auch weiter laut sein. Vor allem aber müssen wir es zusammen machen und uns gegenseitig in der Gesellschaft mitnehmen", machte Silbermond deutlich. Am kommenden Freitag will die Klimabewegung erneut weltweit auf die Straße gehen.

ribbon Zusammenfassung
  • Herbert Grönemeyer und die Band Silbermond kommen nach Angaben von Fridays for Future zum Klimastreik am 15. September nach Hamburg.
  • Die Musiker wollen auftreten, um die Bewegung in ihrer Forderung einer klimagerechten Zukunft zu unterstützen.
  • Am kommenden Freitag will die Klimabewegung erneut weltweit auf die Straße gehen.