APA - Austria Presse Agentur

Giacometti-Institut in Paris öffnet wieder

04. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Das Giacometti-Institut öffnet als eines der ersten Pariser Museen am 15. Mai wieder seine Türen. Man werde mit der Ausstellung "A la recherche des oeuvres disparues" den Betrieb wieder aufnehmen, erklärte die Leitung am Montag. Die Werkschau musste wegen der am 17. März im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhängten Ausgangssperre geschlossen werden.

Das Giacometti-Institut öffnet als eines der ersten Pariser Museen am 15. Mai wieder seine Türen. Man werde mit der Ausstellung "A la recherche des oeuvres disparues" den Betrieb wieder aufnehmen, erklärte die Leitung am Montag. Die Werkschau musste wegen der am 17. März im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhängten Ausgangssperre geschlossen werden.

Aufgrund der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen ist der Besuch nur an vier Tagen, von Donnerstag bis Sonntag, und nur mit einer Onlinereservierung möglich. Maximal zehn Personen dürfen im 20-Minuten-Takt das im Juli 2018 eröffnete Museum betreten. Besucher werden gebeten, Masken zu tragen.

Quelle: Agenturen