APA - Austria Presse Agentur

galerie gugging nimmt online an New Yorker Messe teil

27. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Internationale Kunstmessen-Teilnahmen in Corona-Zeiten? Das geht nur digital. So nimmt die galerie gugging zwar auch im heurigen Jahr an der Outsider Art Fair New York teil, diesmal jedoch nur in Form eines Online Viewing Rooms. Präsentiert werden jeweils elf Arbeiten von Basel Al-Bazzaz und Oswald Tschirtner. Von 28. Jänner bis 7. Februar kann man diese besichtigen und auch kaufen: https://oafny2021.viewingrooms.com/.

Die 29. Auflage der Messe wird zwar an fünf Locations in und um Manhattan auch analoge Schauplätze bieten (Zwei-Meter-Abstand und Mund-Nasen-Schutz sind obligatorisch), die Online-Präsentationen sind aber nicht nur sicherer, sondern auch ohne Anreise zu besuchen. Während Oswald Tschirtner (1920-2007) zu den weltweit anerkannten Stars aus dem Haus der Künstler in Gugging zählt, dessen Werke sich unter anderem im Setagaya Museum, in der Collection de l'Art Brut in Lausanne und im Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, befinden, ist Basel Al-Bazzaz wesentlich weniger bekannt. Er wurde 1973 in Bagdad geboren und lebt seit 1990 in Österreich. Seit 2000 arbeitet er in einer sozialtherapeutischen Druckwerkstatt. Seine detailreichen Papierarbeiten entstehen mit Bleistift, Farbstiften und Aquarellfarben.

Quelle: Agenturen