APA - Austria Presse Agentur

Fotomesse "Paris Photo" findet erst wieder 2021 statt

28. Sept 2020

Mit "Paris Photo" fällt nach der Kunstmesse FIAC eine der letzten großen Kunstveranstaltungen in Frankreich wegen Corona aus. Die 24. Ausgabe hätte in Paris im Grand Palais vom 12. bis 15. November sein sollen. Wie die Organisatoren am Montag bestätigten, wurde der Entschluss gefasst, nachdem die französische Regierung die Größe der Großveranstaltungen von 5.000 auf 1.000 Personen begrenzt habe. Die Fotomesse wurde demnach auf den 11. bis 14. November 2021 verschoben.

Quelle: Agenturen