AFP

Euphoria-Star Angus Cloud mit 25 Jahren gestorben

0

Euphoria-Star Angus Cloud wurde tot aufgefunden.

Angus Cloud, der als Drogendealer Fezco "Fez" O'Neill in der HBO-Serie Euphoria bekannt wurde, ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Er wurde im Haus seiner Familie in Oakland (US-Bundesstaat Kalifornien) tot aufgefunden, gab seine Familie bekannt. 

Todesursache nicht bekannt

Eine Todesursache ist nicht bekannt, seine Familie hat sich aber mit einer Botschaft an die Öffentlichkeit gewandt: "In der vergangenen Woche haben wir seinen Vater beerdigt und er hat sehr unter dem Verlust gelitten. Der einzige Trost ist, dass Angus nun wieder mit seinem Papa vereint ist. Er war sein bester Freund."

Weiters heißt es in der Botschaft, dass Angus offen damit umgegangen sei, unter psychischen Problemen zu leiden. "Wir hoffen, dass sein Tod anderen Menschen klarmacht, dass sie nicht allein sind und diesen Kampf nicht im Stillen ausfechten müssen. Wir wünschen uns, dass er für seinen Humor, sein Lachen und seine Liebe für alle um ihn herum in Erinnerung bleiben wird", schreibt die Familie.

Sind Sie in einer Krisensituation? Hier finden Sie Hilfe:

Suizidprävention auf www.gesundheit.gv.at/leben/suizidpraevention   
Telefonseelsorge: 142 (Notruf), täglich 0–24 Uhr, online unter www.telefonseelsorge.at
Sozialpsychiatrischer Notdienst/PSD: 01 31330, täglich 0–24 Uhr, online unter www.psd-wien.at
Rat auf Draht: 147. Beratung für Kinder und Jugendliche. Anonym, täglich 0–24 Uhr, online unter www.rataufdraht.at
Kindernotruf: 0800 567 567, Beratung bei persönlichen Krisen. Anonym, täglich 0-24 Uhr www.bittelebe.at

ribbon Zusammenfassung
  • Angus Cloud ist im Alter von 25 Jahren gestorben.
  • Er wurde als Drogendealer Fezco "Fez" O'Neill in der HBO-Serie Euphoria berühmt.
  • Eine Todesursache ist nicht bekannt.