puls24.at

Elyas M'Barek lässt sich ProSieben-Show nicht stehlen

03. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Schauspieler Elyas M'Barek hat am Dienstagabend die Moderation der ProSieben-Sendung "Wer stiehlt mir die Show?" knapp verteidigt. In einem ungewöhnlich langen Finale besiegte der 38-Jährige die Moderatorin Palina Rojinski (35). Entscheidend war am Ende die Frage nach der 80er-Jahre-Rockband Europe. Zuvor hatten bereits Fernsehlegende Thomas Gottschalk (70), Wildcard-Gewinnerin Anna und Joko Winterscheidt (42) in der Show die Segel gestrichen.

Bei der Sendung wollen vier Kandidaten - darunter drei Prominente - gewinnen und nächster Showmaster des Formats werden. M'Barek hatte die Show in der vorigen Ausgabe Gottschalk abgeknöpft, der sie zuvor wiederum Winterscheidt abgeluchst hatte. Die erste Staffel des Formats ist damit vorbei. Sie soll aber fortgesetzt werden.

Quelle: Agenturen