ATV

Doppelfolge zum Staffelfinale von "Mein Gemeindebau Österreich" morgen bei ATV: Klaus wird zum Kampfsportler und Julia zur "TikTok-Queen

22. Dez 2021 · Lesedauer 2 min

Das kongeniale Duo Klaus und Leo ist zum Kampfsporttraining übergegangen, auch hier zeigt "Love Coach" Leo seinem Freund wie der Hase läuft. Währenddessen reicht es Alice mit Date Johannes. Bauer und Osterhase besprechen mit Wixerl, was er noch erleben möchte. "Mein Gemeindebau Österreich" morgen, Donnerstag, um 20.15 Uhr bei ATV.

In der Nähe von Linz ist Klaus dabei sein Regalfach nach Maß anzufertigen. Leo, der Heimwerkerkönig, hilft ihm dabei. Das kongeniale Duo in Aktion, danach ist mehr kaputt als repariert. In Möllersdorf hat Alice ihr Date Johannes zu sich nach Hause eingeladen. Doch das Treffen verläuft mehr schlecht als recht. Denn der junge Mann öffnet mehr Schränke als Herzen bei der jungen Dame. "Zum Kuscheln habe ich meine Katzen, deswegen brauche ich keinen Mann," erklärt Alice. In Wiener Neustadt hat Wixerl einen Termin beim Bestattungsinstitut. Er möchte schon einmal sicherheitshalber "probeliegen", wie er sagt.

In der letzten Folge der zweiten Staffel geht es bei Klaus wieder rund, denn er hat eine Selbstverteidigungsstunde. Der Lehrer ist natürlich niemand geringerer als Leo. Er ist nicht nur "Love Coach" und Heimwerkerkönig, sondern auch Kampfsport-Experte. Während des Trainings nimmt er Klaus hart ran, schließlich ist das kein Kindergeburtstag und Leo spart nicht mit Kritik: "Du stellst dich an wie ein Kasperl." Alice hilft ihrer Freundin Julia ein TikTok-Video zu erstellen, denn die junge Dame möchte eine "TikTok-Queen" werden. Das Mikro wird ausgepackt und im Innenhof des Gemeindebaus in Baden laut und inbrünstig hineingeträllert. Wixerl erstellt mit seinen Freunden eine "Bucket List". Neben einer Reise nach Rhodos steht auch ein Besuch im Laufhaus auf seiner Liste und dazu will er sich die Erlaubnis seiner großen Liebe Angela holen.


"Mein Gemeindebau Österreich" am Donnerstag um 20.15 Uhr bei ATV und 48 Stunden vor TV-Ausstrahlung auf ATV.at und auf ZAPPN streamen.

Quelle: Redaktion / coco