APA/APA/dpa/Jan Woitas

Dieter Hallervorden eröffnet drittes Theater in Dessau

03. März 2022 · Lesedauer 1 min

Dreifacher Theater-Chef mit über 80: Der deutsche Schauspieler und Kabarettist Dieter Hallervorden (86), der bereits in Berlin zwei Bühnen betreibt, will nun auch in seiner Geburtsstadt Dessau ein Theater eröffnen - und dort auch selbst auf der Bühne stehen. Der Kultur- und der Wirtschaftsausschuss der Stadt stimmten Mittwochabend der langfristigen Vermietung der Marienkirche an Hallervorden als Einzelunternehmer zu.

Er werde dort unter dem Label "Mitteldeutsches Theater in der Marienkirche Dessau" regelmäßig Theater, Konzerte und Lesungen mit namhaften Künstlerinnen und Künstlern anbieten. "Insbesondere bei einigen Schauspielprogrammen wird Hallervorden selbst auf der Bühne zu erleben sein", hieß es.

Zunächst seien rund 165 Veranstaltungen zwischen September 2022 und August 2023 geplant. Wenn das Angebot erfolgreich sei, könne die Nutzungszeit für weitere drei Spielzeiten verlängert werden.

Quelle: Agenturen