PULS 4/Mathias Kniepeiss

Die stärkste Show exklusiv in Österreich auf PULS 4: Der Power-Herbst mit "Ninja Warrior Austria" ab 13. September

16. Aug 2021 · Lesedauer 3 min

Das spannungsgeladene Showhighlight "Ninja Warrior Austria" startet am 13. September um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 in die zweite Runde und kürt den Montag zum #Ninjatag. Das bewährte PULS 4-Ninja-Trio Dori Bauer, Florian Knöchl und Mario Hochgerner führt wieder durch die Austro-Version des TV-Hits und begleitet in insgesamt sieben Folgen die stärksten und mutigsten Kandidat:innen Österreichs im Wettkampf um den Titel und 44.444 Euro Preisgeld.

Wer hat das Zeug zum "Ninja Warrior"? Wer hat die Muskelkraft und das Geschick, um die Schwerkraft zu besiegen? Wer hat die Willenskraft, sich allen Obstacles zu stellen? Wer sichert sich den Titel und 44.444 Euro Preisgeld? Nach dem Erfolg von Staffel 1, startet PULS 4 am 13. September um 20:15 Uhr exklusiv in die zweite Runde der spannenden Erfolgsshow "Ninja Warrior Austria" und erklärt damit den Montag zum #Ninjatag. Und so viel sei verraten: Hier treffen sportliche Faszination, Unterhaltung und Emotion aufeinander.

Nervenkitzel pur

192 Kandidat:innen haben es geschafft. Die Besten aus über 2.000 Bewerber:innen haben sich für die "stärkste Show Österreichs" qualifiziert. In sechs Ausgaben kämpfen sie alle um den Einzug ins große Finale. Vom tückischen Fünfsprung über Hindernisse in luftigen Höhen bis hin zur weltbekannten Ninja-Wall, gilt es die Obstacles zu überwinden. Nur jene, die sich in den ersten beiden Stages beweisen können, bekommen einen der heißbegehrten Final-Plätze. Doch damit nicht genug: Neben unglaublichen Top-Sportler:innen wagen sich auch körperbewusste Promis in den Parcours.

Das PULS 4-Ninja-Trio um Moderatorin Dori Bauer und das Kommentatoren-Duo, bekannt aus dem PULS 4 Sport, Florian Knöchl und Mario Hochgerner führt durch den Action-Abend. "Es gibt keine TV-Show, in der es mehr echte Emotionen und Zusammenhalt gibt. Hier gibt es kein Gegeneinander - jeder fiebert und leidet mit den anderen mit", freut sich Dori Bauer auf die neue Staffel.

Mario Hochgerner: "'Ninja Warrior' ist mittlerweile eine eigene Sportart geworden und jedem ein Begriff. Wir werden unfassbare Athleten erleben und vielleicht wird ja sogar der Mount Midoriyama erklommen. Ich trau es unseren Ninjas zu."

"'Ninja Warrior' ist die perfekte Mischung aus Unterhaltung und großartigen sportlichen Leistungen. Hier gibt’s nur die Ninjas gegen den härtesten Parcours Österreichs. Da hilft keine Show, hier musst du liefern und hier wird geliefert werden - Ninja Ehrenwort", so Florian Knöchl.

Der erste „Ninja Warrior“ Österreichs?

Niemand schaffte es in der Premierenstaffel auf den 21 Meter hohen Mount Midoriyama und so wurde der Titel noch nie in Österreich vergeben. Ob es 2021 einem oder einer der Kandidat:innen gelingen wird? Powerfrau Steffi Noppinger ging nicht nur als erste Frau hervor, die es bei „Ninja Warrior“ in Europa ins Finale schaffte, sondern sicherte sich den Titel Last Woman Standing. Der „fliegende Holländer“ Nicky De Leeuw kürte sich im Finale der ersten Staffel zum Last Man Standing.

"Ninja Warrior Austria" ab 13. September immer montags um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4 oder im Stream in der ZAPPN App.

Digitales Highlight: PULS 4 präsentiert "Ninja Warrior Austria" als digitale Vorab-Premiere immer 48 Stunden vor Erstausstrahlung exklusiv in der ZAPPN App.
Über “Ninja Warrior“: „Ninja Warrior“ stammt vom japanischen Original „SASUKE“, mit der ersten Ausgabe im Jahr 1997. Nach über 20 Jahren verzeichnet das Format dort bisher 38 Staffeln. „Ninja Warrior“ wurde bisher in mehr als 165 Ländern weltweit ausgestrahlt. Bis jetzt suchten 26 Länder auf vier Kontinenten nach ihrem „Ninja Warrior“. Weltweit wurde der Titel erst 17 Mal an 15 Personen vergeben. Darunter Asien (9 Mal), US (3 Mal), Australien (3 Mal) sowie Europa und UK (2 Mal).

Quelle: Redaktion / red