APA/APA/STIPLOVSEK DIETMAR/STIPLOVSEK DIETMAR

Bundespräsident Van der Bellen eröffnet Bregenzer Festspiele

19. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Bundespräsident Alexander Van der Bellen eröffnet heute, Mittwoch, die 76. Bregenzer Festspiele.

Das Herzstück des Festivals bildet heuer die Seebühnen-Inszenierung von Giacomo Puccinis "Madame Butterfly", die am Mittwochabend Premiere feiert. Als Oper im Festspielhaus wird Umberto Giordanos "Sibirien" (Premiere: Donnerstag) gezeigt. Bis 21. August stehen insgesamt rund 80 Veranstaltungen auf dem Programm, aufgelegt sind etwa 220.000 Tickets.

Das Kartenkontingent für "Madame Butterfly" beläuft sich auf 189.000 Stück, mehr als 90 Prozent der Tickets waren bis Festspielbeginn gebucht. Bis zum Ende des Festivals wird das Spiel auf dem See 26 Mal aufgeführt, "Sibirien" drei Mal. Weiters im Festspielprogramm sind unter anderem Johannes Kalitzkes Oper "Kapitän Nemos Bibliothek" in österreichischer Erstaufführung oder "Der Sturm" von William Shakespeare.

Quelle: Agenturen / ddj