APA - Austria Presse Agentur

Barlach Museum würdigt Fotografen-Ikone Helmut Newton

10. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Helmut Newton (1920-2004) gilt als einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Zu seinem 100. Geburtstag zeigt das Ernst Barlach Museum in Wedel bei Hamburg ab Sonntag bis zum 29. November eine große Überblicksausstellung mit seinen Werken.

Helmut Newton (1920-2004) gilt als einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Zu seinem 100. Geburtstag zeigt das Ernst Barlach Museum in Wedel bei Hamburg ab Sonntag bis zum 29. November eine große Überblicksausstellung mit seinen Werken.

"Kein Fotograf seiner Zeit hat aufwendigere und provozierendere Bildinszenierungen geschaffen, keiner hat das Thema Mode, Akt und Porträt so systematisch bearbeitet und über Bücher und Hochglanzmagazine weltweit verbreitet", teilte das Museum mit.

Im April 2000 erregte Newtons sogenannter SUMO-Bildband großes Aufsehen, als das Exemplar Nummer eins den Rekord für das größte, schwerste und teuerste Buch des 20. Jahrhunderts brach. Die Ausstellung zeigt nahezu sämtliche Fotoseiten des SUMO-Buches in Originalgröße und aufwendiger Rahmung, vom Boden bis zur Decke. Zu sehen sind Modefotografien, Aktfotos und Porträts bekannter Persönlichkeiten, darunter der deutsche Bundeskanzler Helmut Kohl, der Künstler David Hockney und Pop-Art-Ikone Andy Warhol.

Quelle: Agenturen