Ballermann-Lied "Layla" ist Deutschlands Sommerhit 2022

28. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Das mit Sexismusvorwürfen konfrontierte und daher umstrittene Ballermann-Lied "Layla" von DJ Robin html5-dom-document-internal-entity1-amp-end Schürze ist zu Deutschlands Sommerhit 2022 gekürt worden. Das teilte am Donnerstag das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment mit. Der Partyhit wurde laut GfK Entertainment mehr als 60 Millionen Mal gestreamt und steht seit fünf Wochen an der Spitze der Charts: "An "Layla" führt in diesem Sommer kein Weg vorbei", hieß es von den offiziellen Charts-Ermittlern.

"Die repräsentativen Streaming- und Verkaufsdaten ergeben in diesem Jahr ein eindeutiges Bild", so der weiters verlautbarte Rückschluss. Der zum Mitgrölen geeignete Ohrwurm "Layla" dreht sich um eine "Puffmama", die "schöner, jünger, geiler" sei. In Würzburg und später auch anderen Städten wurde "Layla" von Festen verbannt. An dem Lied entzündete sich deshalb auch eine Debatte über angebliche Zensur und den Stellenwert von Kunstfreiheit.

Quelle: Agenturen