APA/APA/HERBERT PFARRHOFER/HERBERT PFARRHOFER

Anna Mabo und Dorian Concept als Kuratoren für Pop Fest 2023

16. Nov. 2022 · Lesedauer 2 min

Das 14. Popfest Wien wird 2023 von 27. bis 30. Juli am und rund um den Karlsplatz über die Bühne gehen. Kuratiert wird das Festival im nächsten Jahr von der Wiener Musikerin und Regisseurin Anna Mabo gemeinsam mit dem Elektronik-Musiker Dorian Concept, wie das Pop Fest am Mittwoch bekannt gab.

Die Liedermacherin Anna Mabo (geboren als Anna Marboe 1996 in Wien) veröffentlichte bisher zwei Alben ("Die Oma hat die Susi so geliebt", "Notre Dame"). Mit ihrer Band "Die Verzerrten" bereist sie aktuell Konzertbühnen des Landes. Zudem arbeitet sie als Theaterregisseurin. Nach ihrem Studium am Max Reinhardt Seminar inszenierte sie u.a. für das Volkstheater, Schauspielhaus Wien und Kosmos Theater.

Dorian Concept (geboren Oliver Johnson 1984 in Wien) ist einer der renommiertesten elektronischen Musiker seiner Generation in Österreich. Als genreübergreifender "Synthesizer-Virtuose" vermischt er experimentell-elektronische Klänge mit Jazz, Hip-Hop und Club-Musik. Mit Veröffentlichungen auf internationalen Labels wurde er zu einem gefragten Live-Act mit Tourneen in Europa, Amerika, Asien und Australien.

Das Pop Fest konnte heuer auf den Wiener Karlsplatz zurückkehren und zählte wie vor Pandemiebeginn um die 60.000 Besucherinnen und Besucher. Erste Programminhalte sollen im Frühjahr verraten werden.

(S E R V I C E - www.popfest.at)

Quelle: Agenturen