Samantha Fox

80er-Jahre-Sex-Symbol Samantha Fox heiratet ihre Freundin

20. Juni 2022 · Lesedauer 2 min

In den 80ern zierte Samantha Fox oben ohne Kalender, die Seite 3 der englischen "Sun" und stürmte mit "Touch Me (I Want Your Body)" auch die deutschen Hitparaden. Am Wochenende gab die inzwischen 56-Jährige ihrer langjährigen Freundin Linda Olsen das Jawort.

Die Verlobung von Samantha Fox dauerte länger als geplant. Bereits im März 2020 versprachen sie und Linda Olsen sich die Ehe, dann kam Corona. Am Samstag war es in Epping Forest, im Nordosten von London so weit. Fox trug laut "Daily Mail", deren Paparazzi vor Ort waren, ein schulterfreies weißes Corsagenkleid mit Silberapplikationen und einen weißen Schleier. Olsen, in weiß bestickter Robe kam ebenfalls im Schleier. 

Fox und die aus Norwegen stammende Olsen sind seit 2016 ein Paar. Im gleichen Jahr nahm Fox an der britischen Version von "Promi Big Brother" teil und erwähnte, dass sie sich wieder verliebte hatte. Bis 2015 war die 56-Jährige zwölf Jahr lang mit Myra Stratton, ihrer einstige Managerin, zusammen, bis diese an Krebs verstarb. 2018 machten Fox und Olsen ihre Beziehung schließlich öffentlich.

Pin-Up-Superstar und Sängerin

International Bekannt wurde Fox Anfang der 80er als sie mit 16 Jahren oben ohne auf Seite 3 der britischen "Sun" posierte. Sie wurde zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Pin-Ups Großbritanniens und sorgte für Aufsehen, als sie ihre Brüste 1983 für eine halbe Million Dollar versichern ließ. 

Ab 1986 schaffte sie es mit Hits wie "Touch Me (I Want Your Body)" und "Nothing's Gonna Stop Me Now" auch in die deutschen und österreichischen Top 10.

Marianne LamplQuelle: Redaktion / lam