puls24.at

Zweijährige stürzte aus Fahrradanhänger: Kopfverletzungen

Juni 27, 2020 · Lesedauer 1 min

Ein zweijähriges Mädchen ist am Samstagabend auf der Wörthersee-Süduferstraße in Reifnitz (Bezirk Klagenfurt) aus einem Fahrradanhänger gestürzt und dabei am Kopf verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte, wurde das Kleinkind mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gebracht.

Der Anhänger kippte gegen 18.40 Uhr um, weil ein etwa 40 Zentimeter großer Gummiball unter ihn geraten war. Den Ball hatte das Kleinkind zuvor aus dem Anhänger geworfen. Gelenkt wurde das Gespann vom 32-jährigen Vater des Kindes aus Klagenfurt.

Quelle: Agenturen