APA - Austria Presse Agentur

Wohnungsbrand in Wien: Mann und zwei Kinder verletzt

23. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Bei einem Wohnungsbrand am Dienstagabend in Wien-Margareten mussten ein Mann und zwei Kinder mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.

Sie befanden sich in umliegenden Wohnungen und wurden von Feuerwehrkräften ebenso wie neun weitere Nachbarn gerettet. Teilweise mussten sie mit Drehleitern geborgen werden, sagte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 17.30 Uhr in die Hartmanngasse gerufen. Als sie hinkamen, stand die Wohnung in einem Mehrparteienhaus bereits in Vollbrand, die Flammen schlugen aus den straßenseitig gelegenen Fenstern. Gegen 19.00 Uhr fanden noch Nachlöscharbeiten statt.

Quelle: Agenturen / pea