APA/dpa/Peter Kneffel

Wiener Tankstelle mit Schusswaffe, Messer und Schocker überfallen

05. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Zwei noch unbekannte Männer haben in der Nacht auf Montag eine Tankstelle in Wien-Rudolfsheim überfallen. Die beiden sollen einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe, einem Messer und einem Elektroschocker bedroht haben.

Sie flüchteten mit Zigaretten und Bargeld auf der Jheringgasse in Richtung Wien-Meidling, hieß es in einer Polizeiaussendung am Montag.

Polizei sucht nach Verdächtigen

Die zwei Verdächtigen sollen gegen 3.00 Uhr die Tankstelle in der Linzer Straße betreten und den Mitarbeiter bedroht haben. Verletzt wurde niemand. Laut Personenbeschreibung trugen beide Männer eine schwarze Jogginghose und einen hellgrauen bzw. schwarzen Kapuzenpullover.

Astrid PozarekQuelle: Agenturen / Redaktion / poz