wandteppichBMI

Wien: Wandteppich im Wert von 100.000 Euro gestohlen

24. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Der Diebstahlszeitraum liegt innerhalb der letzten der 12 Monate.

Ein historischer Gebets-Wandteppich aus Seide im Wert von mehr als 100.000 Euro ist aus einer Wohnung in Wien-Landstraße verschwunden. Ein Einbruchsdiebstahl könne nicht ausgeschlossen werden, berichtete die Polizei zu der am Montag veröffentlichten Fahndung des Bundeskriminalamts. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 1. November des Vorjahres und dem heurigen 19. Oktober, wie der Besitzer offenbar erst jetzt festgestellt hat. Der Teppich misst 2,70 mal 1,80 Meter.

Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts des schweren Diebstahls erstattet, erläuterte die Pressestelle der Wiener Polizei auf APA-Anfrage. Die Schadenssumme liege im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Quelle: Agenturen / frn