Wien: Täter nach Raub bei Juwelier auf der Flucht

05. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Am Donnerstag wurde ein Juwelier in der Wiener Innenstadt überfallen. Die Täter sind auf der Flucht.

Am Donnerstag wurde ein Juwelier in der Wiener Innenstadt überfallen. Nach dem bewaffneten Raubüberfall befinden sich zwei Tatverdächtige auf der Flucht. Laut der Polizei flüchteten beide Tatverdächtige in Richtung Graben.

Polizeisprecherin Gass zum Juwelier-Überfall: "Ein Verdächtiger flüchtete in schwarzem Taxi"

Einer der beiden soll dann laut Zeugenaussagen in ein schwarzes Taxi gestiegen sein, der andere sei weiter zu Fuß geflüchtet. Bei dem Raub wurde niemand verletzt.

Die Polizei Wien veröffentlichte eine Beschreibung der beiden Verdächtigen auf Twitter. Die Fahndung läuft.

Die Männer sprachen laut Beschreibung beide russisch. Sie sind 1,80 Meter groß und trugen beide einen Mund-Nasen-Schutz. Ein Mann, der die Waffe in der Hand hielt, war schwarz gekleidet und trug Handschuhe. Sein Komplize hatte einen grauen Kapuzenpullover an, trug eine Kappe und war derjenige, der den Schraubenzieher in der Hand hatte.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden in jeder Polizeistation entgegengenommen.

Zeuge des Juwelier-Überfalls in Wien: "Die Täter werden schwer zu fassen sein"

Alexander Plank-BachseltenQuelle: Redaktion / apb