APA - Austria Presse Agentur

Waldbrand in Unterkärnten nach einer Woche gelöscht

17. Mai 2020 · Lesedauer 1 min

Nach acht Tagen ist ein Waldbrand bei Bad Eisenkappel/Zelezna Kapla (Bezirk Völkermarkt) am Sonntag endgültig gelöscht worden. Wie die Freiwillige Feuerwehr Bad Eisenkappel mitteilte, wurde um 14.30 Uhr "Brand aus" gegeben. In der Akutphase des Feuers standen mehr als 200 Feuerwehrleute und sechs Hubschrauber von Innenministerium und Bundesheer im Einsatz.

Nach acht Tagen ist ein Waldbrand bei Bad Eisenkappel/Zelezna Kapla (Bezirk Völkermarkt) am Sonntag endgültig gelöscht worden. Wie die Freiwillige Feuerwehr Bad Eisenkappel mitteilte, wurde um 14.30 Uhr "Brand aus" gegeben. In der Akutphase des Feuers standen mehr als 200 Feuerwehrleute und sechs Hubschrauber von Innenministerium und Bundesheer im Einsatz.

Der Brand war am Samstag, dem 9. Mai, in einem steilen Waldstück ausgebrochen. Wegen der Trockenheit breitete es sich rasch auf eine Fläche von mehr als 20 Hektar aus. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht wurde, galt es nun in den vergangenen Tagen, einzelne Glutnester auszuspüren und zu löschen.

Quelle: Agenturen