APA/APA/LPD WIEN

Villach: Wasserschaden statt Marihuana-Ernte

11. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 32-Jähriger hatte eine Cannabis Indoor Plantage aufgebaut - und damit einen Wasserschaden bei seiner Nachbarin ausgelöst.

Ein defekter Bewässerungsschlauch hat Sonntagfrüh einen 33-jährigen Villacher auffliegen lassen: Der Mann hatte eine Cannabis Indoor Plantage aufgebaut und seine 13 Hanfpflanzen bewässert. Ein Defekt führte aber zu einem Wasserschaden in der darunter liegenden Wohnung. Die Mieterin rief die Feuerwehr, als es von ihrer Decke tropfte. Nachdem die Einsatzkräfte beim Nachbarn geklopft hatten und er die Tür öffnete, fanden sie die Zucht sowie eine geringe Menge Cannabiskraut.

Quelle: Agenturen / Redaktion / mbe