APA/APA/THEMENBILD/LUKAS HUTER

Verdacht auf intimen Kontakt mit Schülerin: Kärntner Lehrer angezeigt

15. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

In Kärnten zeigte die Leitung einer Kärntner Schule einen Lehrer an, der mit seiner 17-Jährigen Schülerin geschlafen haben soll.

In Kärnten laufen Erhebungen gegen einen Lehrer, der mit einer 17-jährigen Schülerin sexuellen Kontakt gehabt haben soll. Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg bestätigte am Dienstag auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung". Weitere Details wurde mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen vorerst nicht bekanntgegeben.

Laut dem Kärntner Bildungsdirektor Robert Klinglmair hatte die Schulleitung die Anzeige erstattet, alle Schritte seien in Abstimmung mit der Bildungsdirektion erfolgt. Der Lehrer hat vorerst keinen Kontakt mehr mit seinen Schülern.

Quelle: Agenturen / lam