AFP

Südfrankreich: Sieben Tote nach Explosion und Brand

14. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einem Brand im Süden Frankreichs sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten sollen laut französischen Medienberichten auch zwei Kinder sein.

In Südfrankreich, in der Region Pyrénées-Orientales sind nach einer Explosion mit Anschließenden Brand sieben Personen ums Leben gekommen. Das schrieb Frankreichs Innenminister Gérald Darmanin am Montag auf Twitter.

Unter den Toten sollen sich laut Angaben des Staatsanwalts auch zwei Kinder befinden, wie "Le Parisien" und "La Depeche" berichten.

Das Feuer sei nach einer Explosion in einem Geschäftslokal in der Gemeinde Saint-Laurent-de-la-Salanque in der Nacht auf Montag ausgebrochen, schrieb die örtliche Feuerwehr auf Facebook. Die Flammen hätten auf darüber liegende Wohnungen übergegriffen. Die Ursache der Explosion war demnach unklar. Die Polizei ermittelt.

120 Feuerwehrmänner sollen in der Nacht auf Montag im Einsatz gewesen sein. 25 Personen habe man evakuiert, heißt es dazu in den französischen Medien.

Quelle: Agenturen / Redaktion / pea