puls24.at

Sturm am Mondsee brachte zahlreiche Boote in Seenot

16. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Ein aufziehender Sturm hat am Samstagnachmittag zahlreiche Segel-Boote am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) in Seenot gebracht. Zwei Regatten fanden statt, als sich das Unwetter zusammen braute. Auch einige E-Boote und Stand-up-Paddler waren betroffen, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Ein aufziehender Sturm hat am Samstagnachmittag zahlreiche Segel-Boote am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) in Seenot gebracht. Zwei Regatten fanden statt, als sich das Unwetter zusammen braute. Auch einige E-Boote und Stand-up-Paddler waren betroffen, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Die Wasserrettungen aus Mondsee und Loibichl brachten gemeinsam mit dem Motorboot der Polizei Mondsee die teils gekenterten oder manövrierunfähigen Boote samt Besatzungen in Sicherheit. Verletzt wurde durch den Sturm niemand, einige Segelboote wurden aber in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: Agenturen