AFP

Berlusconis Zustand verbessert sich laut Ärzten

0

Der Gesundheitszustand von Italiens Expremier Silvio Berlusconi verbessert sich allmählich. Der Patient reagiere positiv auf die Behandlung wegen einer Lungeninfektion und einer chronischen Leukämie, geht aus einem am Montag veröffentlichten Bulletin des Mailänder Krankenhauses San Raffaele hervor, in dem der 86-jährige Medienmagnat seit vergangenem Mittwoch liegt.

"In den letzten 48 Stunden haben wir eine fortschreitende und konstante Verbesserung der Funktionen der Organe festgestellt", heißt es in dem Bulletin. Der Medientycoon, der an einer chronischen Leukämie leidet, wurde am Mittwoch mit Atembeschwerden aufgrund der Lungeninfektion ins Krankenhaus eingeliefert.

Berlusconi erhielt am Ostersonntag Besuch von seinen beiden Töchtern Eleonora und Marina. Der 86-Jährige ist nach Angaben seiner Ärzte bereits seit längerer Zeit an Blutkrebs erkrankt. Dazu kam noch eine Lungenentzündung. Berlusconi, Chef der Regierungspartei Forza Italia, war in den Jahren 1994 bis 2011 mit Unterbrechungen insgesamt vier Mal Ministerpräsident.

ribbon Zusammenfassung
  • Der Gesundheitszustand von Italiens Expremier Silvio Berlusconi verbessert sich allmählich.