puls24.at

Schüler steckte in Kärnten bei Teich im Schlamm fest

21. Nov 2020

Ein Neunjähriger ist Freitagnachmittag am Ufer des zum Teil abgelassenen Forstsees in Tibitsch in der Gemeinde Techelsberg im Bezirk Klagenfurt-Land im Schlamm festgesteckt. Der Bub war bis zur Hüfte im kalten Nass eingesunken. Spaziergänger halfen der 48-jährigen Frau, die auf den Schüler aufpassen sollte. Sie zogen ihn heraus, ehe die Einsatzkräfte eintrafen. Das Kind blieb unverletzt, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Kärnten.

Quelle: Agenturen