puls24.at

Reliquie des österreichischen Schutzheiligen in NÖ gestohlen

07. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem Einbruch in die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf (Bezirk Bruck a. d. Leitha) ist neben sechs weiteren Gegenständen auch eine Monstranz mit einer Reliquie von Leopold III., dem Schutzheiligen Österreichs, gestohlen worden. Laut Polizeiangaben vom Dienstag wurde die Tat in der Nacht auf Sonntag begangen.

Bei einem Einbruch in die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf (Bezirk Bruck a. d. Leitha) ist neben sechs weiteren Gegenständen auch eine Monstranz mit einer Reliquie von Leopold III., dem Schutzheiligen Österreichs, gestohlen worden. Laut Polizeiangaben vom Dienstag wurde die Tat in der Nacht auf Sonntag begangen.

Von den Dieben, die neben einer zweiten Reliquienmonstranz weitere liturgische Gegenstände wie Kelche und Weihrauchschiffe mitgehen hatten lassen, fehlte jede Spur. Die Schadenssumme stehe derzeit noch nicht fest. Die Polizei bat um Hinweise an die Polizeiinspektion Leopoldsdorf (059 133 3229).

Quelle: Agenturen